Mobiles Büro – autarkes Arbeiten von unterwegs aus!

Sie fragen sich, ob Sie aus der Ferne arbeiten können? Oder Sie haben sich bereits für ein mobiles Büro entschieden, haben aber noch Fragen?

So oder so – hier sind Sie richtig! In diesem Artikel erfahren Sie alles über das mobile Büro, wie Sie von unterwegs aus selbstständig arbeiten können und wie einfach das eigentlich möglich ist. Grundsätzlich gilt das Folgende: 

Sie können Ihr mobiles büroer in einem Wohnmobil oder ein mobiles Büro in einem Transporter einrichten, aber auch jedes andere Auto, selbst ein Kleinwagen, ist ideal für ein mobiles Büro.

Je nachdem, wie weit Sie in Ihren Überlegungen und Planungen sind, zeigen wir Ihnen hier die Möglichkeiten, Ihr persönliches mobiles Büro zu realisieren und haben viele Tipps für Sie, wie Sie unterwegs selbstständig arbeiten können!

Ihr Job funktioniert nicht von unterwegs aus?

Ein mobiles Büro können Sie natürlich nur einrichten, wenn Sie Ihren Job auch unterwegs erledigen können. Das gilt für alle (Büro-)Berufe, die man leicht vom Büro ins Home Office verlegen kann. Aber auch für viele Berufe, die auf den ersten Blick nicht wie ein klassischer Bürojob aussehen, sind zumindest einige von ihnen von unterwegs aus möglich. 

In der Camper-Nomaden-Community gibt es zum Beispiel einen Weinhändler, der manchmal von unterwegs aus arbeitet. Die Weinverkostungen finden physisch auf Campingplätzen & Co. statt, aber auch virtuell. Marketing und Social Media dann natürlich nur online.

Ein weiteres Mitglied der Community ist Masseur & Personal Trainer, der hauptberuflich unterwegs arbeitet. Er geht auf Veranstaltungen und macht gemeinsame Workout-Kurse über Social Media.

Es gibt also mehr Möglichkeiten, einen klassischen Offline-Job zumindest teilweise online zu bringen, als man zunächst denken mag. Es muss nicht immer alles oder gar nichts sein.

Auch wenn Sie eine Autowerkstatt betreiben, können Sie durchaus einen Home-Office-Tag pro Woche im Wohnmobil einrichten und unterwegs an den schönsten Orten Termine vereinbaren und die Buchhaltung erledigen.

Wenn Sie diese Tage auf Freitag und Montag legen, haben Sie alle zwei Wochen ein herrlich langes Wochenende. Klingt einfach? Das kann es auch sein! Mit der richtigen Planung ist mehr möglich, als Sie denken! Fangen wir also an, und dann können auch Sie mit den mobiles büro loslegen!

Wie reisen Sie?

Wollen Sie auf Campingplätzen mit festem Stromanschluss arbeiten? Oder sogar einmal auf einem Stellplatz in der Natur weit weg von jeglicher Versorgung? Wechseln Sie oft den Stellplatz oder sind Sie mehrere Wochen an einem Ort? 

Solche Fragen sollten Sie sich in erster Linie stellen, wenn Sie aus der Ferne arbeiten wollen. Auf einem Campingplatz können Sie zum Beispiel das Stromnetz, die Toiletten + Duschen und manchmal auch das WiFi nutzen. Auf einem freien Stellplatz brauchen Sie die Versorgung mit Strom, Internet, Toilette usw. auch in Ihrem mobilen Büro. 

Wenn Sie also diese Fragen für sich beantwortet haben, können Sie sich auf die Suche nach dem perfekten Fahrzeug für Ihre mobiles büro machen – wenn Sie es nicht schon vor der Garage stehen haben!

Das perfekte Fahrzeug für Ihren mobiles büro kofferer

Haben Sie eine „halbe Mille“ für Ihr mobiles Büro übrig? Dann können Sie natürlich auch ein voll ausgestattetes Wohnmobil mit allem Drum und Dran kaufen. Ein Bürostuhl ist dort bereits installiert, ebenso wie ein WLAN-Router mit LTE-Antenne. Super! Dann können Sie sofort loslegen.  

Nach ein paar Jahren Erfahrung können wir aber mit gutem Gewissen sagen: 

  • Es geht auch anders und vor allem billiger. 
  • Natürlich ist es toll, wenn man einfach loslegen kann. Man will ja auch auf der Straße arbeiten und nicht ewig arbeiten, um endlich auf der Straße zu sein.
  • Aber es ist meistens so, dass man erst in der Situation merkt, was man wirklich braucht. Und das ist völlig unabhängig vom Faktor Geld. 

Deshalb ist es wichtig, dass Sie sich überlegen, welche mobiles büro fahrzeug wirklich zu Ihnen und Ihren mobiles büro koffer passt. Im Prinzip können Sie ein mobiles Büro in jedem Fahrzeug einrichten. 

Die meistgenutzten Möglichkeiten sind: 

  • Kleinwagen als Mini-Camper und Arbeitsplatz auf dem Beifahrersitz oder der Rückbank
  • Van/Kastenwagen mit Arbeitsplatz in der Sitzgruppe oder mit drehbarem Fahrersitz
  • Wohnmobil mit Arbeitsplatz in der Sitzgruppe oder gedrehtem Fahrersitz
  • Anhänger als mobiles büroer aufgebaut
  • Hier finden Sie eine Übersicht mit einem Fragebogen, welcher Camper grundsätzlich zu Ihnen passt.

mobiles büro koffer in jedem Fahrzeug – das ist es, was Sie brauchen!

Wenn Sie sich für einen bestimmten mobiles büro fahrzeug entschieden haben, können Sie damit beginnen, Ihren mobiles büro koffer perfekt für Ihre Bedürfnisse einzurichten. 

In der Regel benötigen Sie folgende Dinge: 

  • Laptop
  • Internet
  • Elektrizität

Je nachdem, in welchem Beruf Sie unterwegs arbeiten, sind auch diese Dinge sinnvoll zu planen: 

  • Arbeitsplatz (Laptray, eventuell höhenverstellbarer Tisch)
  • Ausstattung (zweiter Bildschirm, gutes Headset, Greenscreen)
  • Heizung
  • mobile Stromversorgung

Laptop für den mobilen Arbeitsplatz

Wahrscheinlich haben Sie bereits einen Laptop. Wenn nicht, empfehlen wir Ihnen ein MacBook für Ihre mobiles büro Jahre. Nicht wegen der Marke selbst, sondern vor allem wegen der mangelnden Bildschirmhelligkeit bei anderen Geräten.

In dieser Hinsicht ist Apple weit voraus. Viele Geräte stoßen schnell an ihre Grenzen, vor allem, wenn Sie im Freien arbeiten wollen. 

Internet auf Reisen

Das Internet auf Reisen ist ein Thema für sich. Es gibt viele Meinungen und auch viele Tipps. Sie können unterwegs arbeiten und Ihr Handy nur als mobilen Hotspot zum Arbeiten nutzen. Wenn man genügend Datenvolumen hat, ist das im Prinzip kein Problem.

Langfristig empfehlen wir aber einen guten Vertrag mit einer guten Antenne und einem festen Router. Den ausführlichen Artikel dazu können Sie hier lesen.

Keine Ahnung von Strom? Kein Problem!

Sie brauchen nicht unbedingt ein großes Stromnetz in Ihrem mobiles büro. Sie können das 12-V-Netz Ihrer Starterbatterie während der Fahrt gut nutzen und alle Ihre Geräte aufladen.

In den meisten Fällen wird dies jedoch nicht ausreichen und Sie benötigen zumindest eine zweite Batterie, mit der Sie Ihren Laptop usw. betreiben können.

Sie können eine Batterie, einen Wechselrichter, eine Solaranlage auf dem Dach und/oder einen Ladebooster installieren. Wenn Sie das nicht können oder wollen, können Sie auch eine mobile Variante verwenden. 

Eine mobile Variante hat große Vorteile: 

  • Sie müssen am mobiles büro fahrzeuger selbst nichts verändern
  • Sie brauchen kein technisches/elektrisches Know-how
  • Sie können Ihr Netzgerät überall einsetzen

Arbeitsplatz im mobiles büro kofferer

Ihr Arbeitsplatz kann ganz einfach auf Ihrem Schoß sein. Das ist für zwischendurch völlig in Ordnung, aber auf Dauer nicht unbedingt zu empfehlen. Der Arbeitsplatz ist einfach nicht ergonomisch und Sie werden es wahrscheinlich nach einer Weile im Nacken, im Rücken und in den Handgelenken spüren.

Für den Arbeitsplatz auf dem Schoß können wir ein Schoßtablett empfehlen. Schoßablagen finden Sie hier.

Wenn Sie einen Lieferwagen, Transporter, ein Wohnmobil oder einen Anhänger haben, verfügen Sie wahrscheinlich bereits über einen Tisch, an dem Sie arbeiten können.

Praktisch kann auch eine höhenverstellbare Konstruktion sein, so dass Sie den Laptop auf Augenhöhe haben oder gut an einem anderen Tisch oder in einer anderen Position arbeiten können. Unterwegs arbeiten heißt oft flexibel sein. 

Es gibt auch praktische Tische von Lagun, wie sie zum Beispiel Anja in ihrem Wohnmobil hat.

Ausstattung für Ihren mobilen Arbeitsplatz

Im Prinzip ist es nichts anderes als das Arbeiten im Home-Office, aber es ist trotzdem praktisch, in eine gute Ausstattung zu investieren. Im Büro ist das normal, aber auch unterwegs kann man gut mit einem zweiten Bildschirm arbeiten.

Diese sind auch als 12V-Variante erhältlich und verbrauchen daher nicht wirklich viel Strom. Ideal für die Arbeit unterwegs. 

Ein gutes Headset ist kein Muss, aber es macht das Arbeiten und vor allem das Herausfiltern von unerwünschten Hintergrundgeräuschen sehr entspannt. Mit einem guten Headset hört Ihr Gesprächspartner nicht einmal das Bellen eines Hundes. Sie werden es lieben!

Verwenden Sie das Headset

Anja schwört auf ihre Bose-Kopfhörer. Sie können sie hier finden. 

Auch ein Greenscreen für Videogespräche ist Gold wert. Nicht jeder muss wissen, dass Sie im Auto sind. Mit einem einfachen Mikrofasertuch kannst du einen tollen Greenscreen zaubern und einen virtuellen Hintergrund darauf legen. cool, oder?

Heizung im Büro

Wenn Sie nur im Sommer unterwegs sind, brauchen Sie sie vielleicht nicht unbedingt. Im Frühling, Herbst und Winter sieht das anders aus. Im Wohnmobil zieht es schnell zu und eine Heizung ist fast schon ein Muss für wirklich entspanntes Arbeiten. 

Unbedingt lesen für weitere Informationen: Mobile leinwand Größen für 2023 basierend auf den Daten von 2022

Die mobile Stromversorgung 

Wenn Sie wirklich nur im umgebauten Wohnmobil selbst arbeiten wollen, dann ist eine mobile Stromversorgung vielleicht nicht so wichtig.

Wenn Sie nichts an Ihrem Fahrzeug verändern wollen oder wenn Sie gerne draußen am Strand, auf einer Picknickbank oder an anderen schönen Orten arbeiten, dann ist eine mobile Stromversorgung sehr cool! 

Es gibt gute Batterieboxen, die man mit einem flexiblen Solarpanel aufladen kann. Damit kannst du wirklich völlig mobil und autark arbeiten, wo immer du willst!

Natürlich kannst du die Akkubox auch über dein Bordnetz oder zu Hause aufladen. Kraftwerk-Vergleich von Plug In Festivals .

Profi-Tipps für das Arbeiten unterwegs 

(Fast) jeder, der hauptsächlich am PC/Smartphone arbeitet und wirklich mobil arbeiten will, kann auch unterwegs arbeiten. Das ist meine klare Meinung zum Thema mobiles Arbeiten.

Man kann ganz klein anfangen und mit einem Laptop auf dem Schoß arbeiten und das Internet über das Handy nutzen. Ich habe das jahrelang gemacht, und damals war das für mich kein Problem. 

Aber jetzt merke ich allmählich, dass es ein paar Dinge gibt, auf die man nicht dauerhaft verzichten möchte, wenn man unterwegs unabhängig arbeiten will:

Profi-Tipp 1 – Internet: 

Internet vom Handy funktioniert super über den Hotspot am Laptop. Alles, was Sie brauchen, ist ein ausreichendes Datenvolumen und schon kann es losgehen.

Noch besser ist es aber, wenn man echtes WiFi im Wohnmobil hat. Dann braucht man sich keine Sorgen mehr zu machen und spart sich die Mühe, das Handy mit dem PC zu verbinden. Das kann manchmal ganz schön nervig sein!

Wenn Sie dem Ganzen noch das i-Tüpfelchen aufsetzen wollen, dann besorgen Sie sich eine LTE-Antenne für Ihr Wohnmobil. Damit haben Sie oft auch an Orten Internetzugang, an denen Sie nicht einmal Handyempfang haben. Das ist wirklich jeden Cent wert!

Hier findest du mobiles büro fahrzeug Antennen, diese hier benutze ich. 

Profi-Tipp 2 – ergonomischer Arbeitsplatz: 

Wie gesagt – auf dem Schoß arbeiten ist toll – wenn man es ZEITIG macht. Aus eigener Erfahrung würde ich das auf Dauer nicht empfehlen.

Der Nacken ist nicht dafür gemacht, ständig nach unten (auf den PC) zu schauen, und meine Handgelenke sind inzwischen auch ziemlich ramponiert. 

Je nachdem, wie viele Stunden am Tag man am PC verbringt, sollte man sich Gedanken über die Ergonomie des Arbeitsplatzes machen. Ein Tisch sollte auf lange Sicht auf jeden Fall dabei sein! 

Profi-Tipp 3 – ruhiger Arbeitsplatz: 

Neben dem „aufgeräumten“ Arbeitsplatz ist auch die Umgebung nicht zu verachten. Ein Parkplatz kann tagsüber genauso laut sein wie ein Campingplatz. Das kann sehr störend sein.

Neben der Lautstärke selbst ist oft auch die unmittelbare Umgebung ein Problem. Sobald jemand Sie im Auto sitzen sieht, passiert es oft, dass Sie einen neuen Gesprächspartner neben sich stehen haben.

Und diese Person hat nichts mit Ihrer Arbeit zu tun, in den allermeisten Fällen hat diese Person Freizeit und Sie sitzen auf heißen Kohlen, weil Sie eigentlich arbeiten. 

Ein ruhiger Arbeitsplatz ist meiner Meinung nach nur möglich, wenn man wirklich irgendwo im Nirgendwo ist oder sich in sein Wohnmobil verkriechen kann. Manchmal braucht man das wirklich, um sich auf die Arbeit konzentrieren zu können.

Im Sommer ist das bei den warmen Temperaturen oft eine Herausforderung, aber wenn man Feierabend macht, kann man direkt am See oder am Meer sein. So lassen sich die wenigen Stunden im Camper gut verkraften!

Fazit

Unabhängiges Arbeiten unterwegs kann sehr einfach sein. Laptop auf den Schoß legen und los geht’s! Das geht sogar in einem Kleinwagen und in begrenztem Umfang (Länge des Laptop-Akkus) ganz einfach ohne mobile Stromversorgung. Für zwischendurch ist das viel einfacher, als Sie vielleicht zunächst denken. 

Wenn Sie häufiger oder sogar dauerhaft im Camper arbeiten möchten, dann ist es sinnvoll, Ihren Arbeitsplatz professioneller und komfortabler einzurichten. Haben Sie Ihren Camper erst einmal an Ihre Bedürfnisse angepasst, dann steht Ihrem mobilen Büro nichts mehr im Wege. Im Gegenteil – wenn Sie Ihr mobiles Büro gut einrichten, werden Ihre Kollegen es gar nicht bemerken. 

Abonnieren

Related articles

10 tipps für schöne haut: Genießen Sie glänzende und fehlerfreie Haut

1. Täglich, bevor Sie draußen gehen, verwenden Sie Sonnenschutzmittel: Das...

Die besten Wege, um länger, dunkler und dicker Wimpern wachsen

Die begehrtesten Merkmale der Attraktivität sind lange, schwarze, schwankende...

Vorteile von Aminosäuren: Bausteine von Eiweiß

Alle lebenden Organismen benötigen Aminosäuremoleküle, um Proteine zu synthetisieren....

Vorteile von eisbad: Was die Forschung sagt

Menschen, die körperlich aktiv sind oder Sport treiben, können...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein