iPhone 16 Leckagen und Gerüchte

Obwohl Apple nur das iPhone 15 und iPhone 15 Pro veröffentlicht hat, gibt es Berichte, dass das iPhone 16 Serie im Jahr 2024 debütieren wird. Obwohl es schwer zu akzeptieren ist, ist es real!

Mit dem iPhone 16 erwarten wir einige bedeutendere Veränderungen als mit dem iPhone 15. Deshalb haben wir alle wichtigen Gerüchte und Berichte zusammengestellt.

iphone 16: Erscheinungsdatum

Apple erwartet die Enthüllung und Versand der iPhone 16-Reihe in diesem Herbst, ähnlich wie frühere iPhone-Veröffentlichungen.

Die iPhone 16 Pro Modelle werden wahrscheinlich im September veröffentlicht werden, ohne unvorhergesehene Umstände. Dies war der Fall im Jahr 2020, als das iPhone 12 im Oktober veröffentlicht wurde. Obwohl sich die Dinge immer ändern können, erwarten wir dies. Erwarten Sie, dass Apple’s nächste iPhones im September 2024 veröffentlicht werden, es sei denn, wir hören etwas anderes.

iPhone 16: Kosten

Mit Ausnahme des iPhone 15 Pro Max-Modells, das jetzt bei 1.200 US-Dollar für die 256GB-Version beginnt (es gibt keine 128GB-Variante mehr), wurde erwartet, dass der Preis der iPhone 15-Serie steigen würde. Wenn Sie es so nennen wollen, war das das einzige iPhone 15 in der Linie, das eine „Preissteigerung“ sah.

Apple konnte die zusätzlichen Produktionskosten aufnehmen, obwohl die Preise der iPhone 15 Komponente am höchsten waren. Dies könnte jedoch nicht im Jahr 2024 geschehen. So können alle iPhone 16 Modelle eine geringfügige Störung erleben.

Es muss festgestellt werden, wie erheblich eine potenzielle Erhöhung sein könnte.

iPhone 16: Layout

Apple kann das Aussehen des iPhone 16 Basismodells ändern. Laut einem MacRumors-Bericht werden drei separate Prototypenversionen mit einzigartigen Designs gezeigt. Alle drei haben jedoch eine vertikale Zwillings-Kamera-Arrangement gemeinsam. Die vertikale Anordnung ist wahrscheinlich das Ergebnis der räumlichen Videoaufnahme des Apple Vision Pro Headsets.

Die drei Prototypen unterscheiden sich in einigen wichtigen Bereichen. Man spielt eine Tablet-förmige Kamera ähnlich dem iPhone X. Die anderen beiden haben individuelle Linsen, ähnlich wie das iPhone 12. Darüber hinaus verfügen diese Prototypen über reguläre mechanische Lautstärke-Tasten mit einem Kapazitiv-Action-Taste und einem neuen Capture-Tastendruck oder einem einzelnen Lautstärkungsknopf mit Haptik.

Laut MacRumors ist das Design mit dem neuen Capture-Button, mechanischen Lautstärke-Tasten und Kapazitiv-Action-Taste am wahrscheinlichsten. Das wäre das schwarze Modell in den Render. Die mmWave-Antenne würde auf den linken Rand des Körpers verschoben werden, da der Knopf Erfassung auf dem rechten Rand sein würde.

Darüber hinaus entsprechen diese MacRumors-Designs mit Blaupauten, die auf X von @MajinBuOfficial verloren gegangen sind (formerly Twitter). Die iPhone X und iPhone XS-Modelle erinnern an diesen kleineren Kamera-Bump.

Die Schaltflächen Aktion und Erfassung wurden im aktualisierten Prototyp geringfügig geändert. Diese neuen Prototypen haben einen kleineren Action-Button, der dem auf dem iPhone 15 Pro ähnelt. Es ist auch möglich, dass der Capture-Button Druckempfindlichkeit hat und mit dem iPhone 16-Frame abgespült wird. Dies deutet darauf hin, dass Apple möglicherweise auf das Konzept eines kapazitiven Action-Buttons verzichtet hat.

Die physikalischen Abmessungen des Körpers werden auch mit bedeutenderen Display-Größen zunehmen. Dies deutet darauf hin, dass während die Dicke gleich bleibt, der Körper etwas größer und höher sein wird als die bestehenden iPhone 15 Pro Varianten. Mehr ausgezeichnete Abmessungen erhöhen auch das Gewicht.

Wenn man von Bildschirmen spricht, wird davon ausgegangen, dass die OLED-Panels in der iPhone 16-Serie die Mikroobjektivtechnologie einsetzen werden. Dadurch würde eine bessere Helligkeit und eine wirtschaftlichere Stromnutzung entstehen.

Ein Geschenk für iphone-Nutzer;

Neue haptische Schaltflächen, die ursprünglich in den iPhone 15 Pro-Versionen enthalten sein sollten, sollten auch im iPhone 16 enthalten werden. Dies wurde jedoch aufgrund technologischer Schwierigkeiten bis 2024 verschoben. Laut Gerüchten könnte das iPhone 16 Pro mit dem ehemaligen einheitlichen Button-Design kommen. Der neue Kapazitivknopf, der derzeit als „Capture“-Knopf bezeichnet wird, und der Action-Knapp, der auf allen iPhone 16-Modellen verfügbar ist, werden die neue haptische, Solid-State-Taste-Technologie einsetzen.

iPhone 16: Spezifikationen

Wir sollten einen A17-Chip für die iPhone 16 und iPhone 16 Plus Basismodelle sehen. Es ist möglich, dass sich dieser Chip von dem A17 Pro unterscheidet, der in dem iPhone 15 Pro und demiPhone 15 Pro Max vorkommt. Apple wird wahrscheinlich einen günstigeren Prozess für einen herkömmlichen „A17“ -Prozessor anwenden, der in den normalen iPhone 16-Versionen endet.

Analyst Jeff Pu glaubt, Apple wird einen anderen Ansatz und beziehen sich auf die neuen CPUs als A18 und A18 Pro. Das würde bedeuten, dass anstelle eines A17-Prozessors, der als „letzte Generation“ betrachtet werden kann, alle iPhone 16-Modelle eine Variante eines A18-Chips haben würden.

iPhone 16: die Kamera

Wie zuvor berichtet wurde, gibt es Gerüchte, dass die iPhone 16 und iPhone 16 Plus Basismodelle eine vertikale Kamerakonfiguration wie das iPhone X oder iPhone 12 haben werden. Die Triple-Lens-Kamera-Technologie auf den iPhone 16 Pro-Versionen wird an Ort und Stelle bleiben.

Apple könnte eine bedeutende Kamera-Update mit einem neuen 48MP-Ultrabreite-Objektiv für das iPhone 16 Pro und iPhone 16 PRO Max hinzufügen. Dies unterscheidet sich deutlich vom aktuellen 12MP-Sensor des iPhone 15 Pro. Die Fotos, die von einer 48MP-Ultra-Wide-Kamera erzeugt werden, würden detaillierter sein, insbesondere wenn sie unter schwacher Beleuchtung aufgenommen werden.

iPhone 16: Lebensdauer der Batterie

Mit den iPhone 16 Pro-Versionen, die voraussichtlich mit Stapel-Batterie-Technologie verfügen, sollten wir endlich eine verbesserte Akkulaufzeit sehen. Höhere Kapazität und längere Lebensdauer können mit Schichtbatterien erreicht werden. Schneller 20W MagSafe und 40W kabellose Ladegeschwindigkeiten könnten auch daraus resultieren.

Apple hat nicht mit seinen Rivalen im Hinblick auf die Ladegeschwindigkeit für eine ganze Weile gehalten. Wir könnten für einen schönen Trakt sein, wenn das iPhone 16 dies löst.

Software und Upgrades für das iPhone 16:

Da die iPhone 16 Serie im Herbst für die Veröffentlichung geplant ist und Apple normalerweise seine Worldwide Developer Conference (WWDC) im Sommer abhält, um neue Software vorzustellen, können wir die Freigabe von iOS 18 gleichzeitig mit dem iPhone 16 vorhersehen.

Auch wenn die meisten anderen Tech-Firmen erhebliche Investitionen in KI getätigt haben, hat Apple stillgehalten. Dies könnte sich jedoch mit iOS 18 und Siri ändern, da Apple daran gearbeitet hat, es mit intelligenterer KI zu stärken, die von großen Sprachmodellen angetrieben wird (LLM). Während neue LLM-Funktionen schließlich ihren Weg in alle iPhone-Modelle machen können, werden einige wahrscheinlich nur in der iPhone 16 Serie verfügbar sein.

Abonnieren

Related articles

Kauf eines Hauses in Deutschland: Ein umfassender Leitfaden

Der Kauf eines Hauses in Deutschland kann ein kompliziertes...

Der Xiaomi SU7: Ein mutiger Schritt in die Zukunft der Automobilinnovation

Ein bedeutender Wendepunkt für den Internet-Riesen wurde mit dem...

T-Shirt Geschäft: Von Konzept bis Schöpfung

Die Gründung einer T-Shirt-Firma kann ein erfüllendes und künstlerisches...

Gesichtsmassage Gegen Falten

Eine der frühesten Gesichtsbehandlungen war die Massage, die von...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein