Der Computer Wurde Durch Windows Geschützt

Wenn Sie ein Programm ausführen, zeigt Windows 10 möglicherweise ein Popup-Fenster mit der Meldung „der computer wurde durch windows geschützt“ an. Diese Meldung kann erscheinen, wenn Sie sich in einem Browser befinden. 

Ersteres ist eine Warnung von Microsoft und letzteres ist ein Betrug des technischen Supports. In diesem Beitrag erfahren Sie, wie Sie den SmartScreen-Schutz deaktivieren und den von MiniTool Software angebotenen Betrug und Datenschutz entfernen können.

Inhaltsverzeichnis

  • Was ist zu tun, wenn in Windows 10 die Meldung „Windows schützt Ihren Computer“ angezeigt wird?
  • der computer wurde durch windows geschützt deaktivieren (scam)
  • Sichern Sie Ihren PC, um Datenverlust zu vermeiden

Fall 1: Windows SmartScreen-Schutz-Popup auf dem Desktop-Bildschirm

Windows 10 verfügt über einige integrierte Sicherheitsfunktionen, die Ihren PC vor einer Reihe von bösartigen Anwendungen und kriminellen Websites schützen sollen. Unter diesen Funktionen ist die Windows Defender SmartScreen-Funktion repräsentativ.

Sie ist standardmäßig aktiviert und wird im Hintergrund ausgeführt, um zu verhindern, dass Sie bestimmte Apps ausführen, die von der Windows-Softwaredatenbank nicht erkannt werden oder als bösartig bekannt sind. Dies könnte eine gute Schutzmaßnahme für Ihren PC sein.

Normalerweise wird ein Popup-Fenster angezeigt, wenn Sie versuchen, eine Anwendung auszuführen oder zu installieren, die von Windows nicht erkannt wird. Die Warnung lautet: 

„der computer wurde durch Windows geschützt. Windows SmartScreen hat das Starten einer unbekannten Anwendung verhindert“

Diese Warnung ist jedoch manchmal lästig. Sie wissen zum Beispiel, dass diese Anwendung sicher ist, aus einer vertrauenswürdigen Quelle stammt und Ihrem System nicht schaden wird. Außerdem scheint es nur eine Option zu geben – Nicht ausführen. Was sollten Sie tun? Gehen wir zum folgenden Teil über.

Was ist zu tun, wenn in Windows 10 die Meldung „Windows schützt Ihren Computer“ angezeigt wird?

Erlauben Sie der Anwendung, die Windows Defender SmartScreen-Meldung zu umgehen

Wenn Sie die obige Warnung erhalten, stellen Sie bitte sicher, dass die App absolut sicher ist. Um einige neue Informationen und Optionen zu erfahren, können Sie auf den Link Mehr Informationen klicken, der unter der Warnmeldung erscheint.

In dem Pop-up-Fenster erfahren Sie den Namen und den Herausgeber der Anwendung. Möglicherweise stellen Sie fest, dass der Herausgeber unbekannt ist. Kein Grund zur Panik, denn nicht jeder Entwickler lässt sich bei Microsoft registrieren, und das Fehlen dieser Feldinformationen bedeutet nicht, dass die Anwendung riskant ist.

Natürlich können Sie die Anwendung noch einmal überprüfen und sicherstellen, dass sie von der richtigen Quelle stammt. Klicken Sie dann auf die Schaltfläche Trotzdem ausführen, um die SmartScreen-Warnung von Windows Defender zu umgehen und die Anwendung weiter zu verwenden.

Windows SmartScreen deaktivieren

Einige von Ihnen sind mit den Schutzfunktionen von Windows SmartScreen nicht zufrieden, da sie nicht so gut sind wie erwartet. Berichten zufolge kann die Verwendung eines professionellen Antivirenprogramms Ihr System stark verlangsamen und bietet keine zusätzliche Sicherheit. Darüber hinaus kann Windows SmartScreen Ihre privaten Daten sammeln.

Durch die Deaktivierung der SmartScreen-Funktion kann die Warnung „Windows 10 hat Ihren Computer geschützt“ natürlich vermieden werden.

Für weitere Informationen unbedingt lesen: Die beste kabellose Logitech Gaming Maus Sommer 2023

Methode 1: Deaktivieren Sie die Sicherheitssoftware Windows Defender SmartScreen

Gehen Sie zu Start > Einstellungen > Update & Sicherheit .

Navigieren Sie zu Windows Defender und klicken Sie auf Windows Defender Sicherheitscenter öffnen .

Klicken Sie auf den Abschnitt App- und Browsersteuerung und scrollen Sie nach unten. Suchen Sie die Option Apps und Dateien überprüfen und deaktivieren Sie sie.

Jetzt erhalten Sie die Meldung nicht mehr, wenn Sie eine nicht erkannte App in Windows 10 ausführen.

Methode 2: Verwenden Sie den Registrierungseditor, um Windows SmartScreen zu deaktivieren

Wenn Sie ein Heimcomputerbenutzer sind, können Sie SmartScreen über den Registrierungseditor in Windows 10 deaktivieren, um die Meldung Windows SmartScreen verhinderte den Start einer unbekannten App zu entfernen.

Geben Sie exe in das Suchfeld von Windows 10 ein und klicken Sie auf das genaue Ergebnis, um den Registrierungseditor zu öffnen.

Gehen Sie zu dem Pfad: HKEY_LOCAL_MACHINESOFTWAREPoliciesMicrosoftWindowsSystem.

  • Doppelklicken Sie auf EnableSmartScreen und setzen Sie den Wert auf 0 (deaktiviert).
  • Beenden Sie das Tool und starten Sie den Computer neu.

Methode 3: Deaktivieren von SmartScreen über die Gruppenrichtlinie

Wenn Sie ein Pro-Benutzer sind, können Sie die Funktion deaktivieren, um die Meldung „Windows schützt Ihren Computer“ loszuwerden. Hier erfahren Sie, wie es geht:

  • Gruppenrichtlinien-einstellungen-zurücksetzen-windows-10
  • Suchen Sie in der Suchleiste nach msc und klicken Sie auf Gruppenrichtlinie bearbeiten.
  • Gehen Sie zu Computerkonfiguration > Administrative Vorlagen > Windows-Komponenten > Datei-Explorer .
  • Doppelklicken Sie auf Windows Defender SmartScreen konfigurieren und setzen Sie es auf Deaktiviert .
  • Klicken Sie auf OK, um die Änderung zu speichern.

Deaktivieren des SmartScreen-Filters in IE und Edge

Manchmal kann die Warnung in Internet Explorer (IE) oder Microsoft Edge erscheinen. Um sie zu entfernen, sollten Sie den IE öffnen, zu Einstellungen > Sicherheit gehen und den Windows Defender SmartScreen deaktivieren.

In Edge gehen Sie zu Einstellungen > Erweiterte Einstellungen anzeigen > Datenschutz und Dienste, um den Schalter – Schutz vor bösartigen Websites und Downloads mit Windows Defender SmartScreen zu deaktivieren.

Für weitere Informationen unbedingt lesen: Was ist computerbetrug?

Fall 2: der computer wurde durch windows geschützt deaktivieren (scam)

Die obigen Absätze zeigen Ihnen den tatsächlichen SmartScreen-Schutz auf dem Desktop-Bildschirm in Windows 10. Es kann sogar sein, dass Sie bei der Verwendung eines Browsers die Warnung „Windows schützt Ihren Computer“ erhalten. Die Warnung ist nicht echt, sondern nur ein Betrug des technischen Supports.

In der Regel wird in der Warnung eine Telefonnummer angegeben, die Sie dazu verleitet, Hilfe zu holen. Die Betrüger verlangen dann eine Zahlung, um einen angeblichen Support-Service zu erhalten.

Da es sich nur um einen Betrug handelt, weiß die Website nicht wirklich, was auf Ihrem Computer läuft. Rufen Sie also auf keinen Fall eine der aufgeführten Telefonnummern an.

Microsoft verschickt niemals unaufgeforderte E-Mail-Nachrichten mit Anrufen, in denen persönliche Daten abgefragt werden. Auch Bugs von Microsoft enthalten niemals eine Telefonnummer.

Wenn Sie auf diese gefälschte Fehlermeldung stoßen, sollten Sie versuchen, sie zu entfernen. Schauen wir uns nun die folgenden Schritte an.

Schritte zum Entfernen von „der computer wurde durch windows geschützt“ Betrug

Schritt 1: Schließen Sie den Browser-Tab

Zunächst einmal können Sie versuchen, die Browser-Registerkarte zu schließen, die auf den Betrug mit dem technischen Support hinweist. Normalerweise können Sie sie nicht direkt schließen, aber Sie können es über den Task-Manager tun.

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Taskleiste und wählen Sie Task-Manager.

Suchen Sie Ihren Browser auf der Registerkarte Prozesse und klicken Sie auf Task beenden, nachdem Sie ihn ausgewählt haben.


Schritt 2: Deinstallieren Sie bösartige Programme von Windows 10

Einige Anwendungen werden ohne Ihre Zustimmung auf Ihrem Computer installiert; einige werden zu den Add-ons Ihres Browsers hinzugefügt oder in anderen Installationsprogrammen versteckt. Sie können bösartige Viren enthalten, so dass Sie diese Anwendungen entfernen sollten.

1. Suchen Sie in der Suchleiste nach Systemsteuerung und klicken Sie dann auf das Ergebnis.

2. Suchen Sie in der Systemsteuerung nach Kategorien, und wählen Sie dann Programm deinstallieren.

Programm deinstallieren

3. Blättern Sie in der Liste der Anwendungen nach unten. Suchen Sie das schädliche Programm. Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und dann auf Deinstallieren .

Schritt 3: Verwenden Sie Anti-Malware, um „der computer wurde durch windows geschützt deaktivieren“ adware zu entfernen

Es ist wichtig, ein Anti-Malware- oder Anti-Virus-Programm zu verwenden, um Ihr System zu scannen und bösartige Programme und Viren zu entfernen. Auf dem Markt ist Malwarebytes zu empfehlen, da es in der Lage ist, viele Arten von Malware zu zerstören, die von anderer Software oft übersehen werden.

Natürlich können Sie auch andere Programme ausprobieren, z. B. HitmanPro, AdwCleaner usw., um Ihren Computer auf Badware zu scannen oder Adware von einem Computer zu entfernen.

Schritt 4: Browser-Einstellungen auf Standard zurücksetzen

Wenn Sie die oben genannten Vorgänge ausprobiert haben, können Sie nun erwägen, die Browsereinstellungen auf die Standardkonfiguration zurückzusetzen, um den Computer wurde durch windows geschützt techsupport scam von Ihrem Windows 10 Computer zu entfernen.

Google Chrome

1. Öffnen Sie Chrome, klicken Sie auf das Hauptmenü, das durch drei horizontale Linien dargestellt wird, und klicken Sie auf Einstellungen .

2. Gehen Sie auf den Link Erweitert .

3. Klicken Sie im Abschnitt Zurücksetzen und Bereinigen auf Einstellungen auf die ursprünglichen Standardwerte zurücksetzen .

4. Um das Zurücksetzen abzuschließen, klicken Sie auf die Schaltfläche Einstellungen zurücksetzen .

Mozilla Firefox

Klicken Sie auf das Menü und wählen Sie Hilfe > Informationen zur Fehlerbehebung.

Klicken Sie im Pop-up-Fenster auf Firefox bereinigen, um Add-ons und Anpassungen zu entfernen und die Browsereinstellungen auf die Standardwerte zurückzusetzen, um die gefälschte Fehlermeldung Windows hat den Computer durch Windows geschützt deaktivieren loszuwerden.

Internet Explorer

1. Klicken Sie auf das Zahnradsymbol und wählen Sie Internetoptionen.

2. Klicken Sie unter der Registerkarte Erweitert auf Zurücksetzen .

3. Aktivieren Sie im Pop-up-Fenster das Kontrollkästchen Persönliche Einstellungen löschen und klicken Sie auf Zurücksetzen .

4. Klicken Sie abschließend auf Schließen .

Nachdem Sie die oben genannten Schritte ausgeführt haben, sollte Ihr Computer frei von der gefälschten Fehlermeldung Windows schützt Ihren Computer sein.

Sichern Sie Ihren PC, um Datenverlust zu vermeiden

Viren, Malware, bösartige Adware, Spyware usw. sind allgegenwärtig. Um Ihren Computer wirklich zu schützen, sollten Sie einige Dinge tun, z. B:

Führen Sie ein leistungsfähiges Antiviren- oder Anti-Malware-Programm aus, installieren Sie keine unbekannten Programme, öffnen Sie keine unbekannten Anhänge oder E-Mails, erstellen Sie Sicherungskopien Ihres Computers usw.

Computer werden leicht von bösartiger Software oder Viren angegriffen, was zu Datenverlusten führen kann. Aus diesem Grund ist es wichtig, Ihre wichtigen Dateien zu sichern.

MiniTool ShadowMaker, eine kostenlose Backup-Software eines Drittanbieters, kann Ihnen dabei ein guter Helfer sein, da es Ihr Betriebssystem, Ihre Festplatten, Partitionen sowie Dateien und Ordner mit einfachen Klicks sichern kann. Um Ihren Computer gut zu sichern, können Sie eine automatische Sicherung durchführen. Außerdem können Sie damit eine schnelle Notfallwiederherstellung durchführen.

Für die Dateisicherung können Sie auch die Dateisynchronisierung ausprobieren. Außerdem können Sie mit diesem Backup-Programm die Festplatte auf eine andere Festplatte klonen. Laden Sie jetzt MiniTool ShadowMaker kostenlos herunter und installieren Sie es auf Ihrem Computer, um die Datensicherung zu starten.

1. Starten Sie MiniTool ShadowMaker.

2. Gehen Sie auf die Registerkarte Backup und wählen Sie die zu sichernden Dateien aus.

3. Entscheiden Sie, wo Sie das Backup speichern möchten.

4. Klicken Sie abschließend auf Jetzt sichern, um die Dateisicherung sofort zu starten.

Untere Zeile

Haben Sie die Warnung „Der Computer wurde durch Windows geschützt“ in Windows 10 erhalten? Wenn ja, geraten Sie nicht in Panik und dieser Beitrag zeigt Ihnen zwei Fälle. Tun Sie einfach das, was Sie aufgrund Ihrer aktuellen Situation tun sollten, indem Sie die oben genannten Schritte befolgen.

Abonnieren

Related articles

10 tipps für schöne haut: Genießen Sie glänzende und fehlerfreie Haut

1. Täglich, bevor Sie draußen gehen, verwenden Sie Sonnenschutzmittel: Das...

Die besten Wege, um länger, dunkler und dicker Wimpern wachsen

Die begehrtesten Merkmale der Attraktivität sind lange, schwarze, schwankende...

Vorteile von Aminosäuren: Bausteine von Eiweiß

Alle lebenden Organismen benötigen Aminosäuremoleküle, um Proteine zu synthetisieren....

Vorteile von eisbad: Was die Forschung sagt

Menschen, die körperlich aktiv sind oder Sport treiben, können...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein